Brinkert Lück parodiert Ikeas "Knut"-Werbung

Brinkert Lück parodiert Ikeas "Knut"-Werbung

In Schweden begeht man das Ende der Weihnachtszeit mit einem Fest, das Knut genannt wird. Das ist traditionell die Zeit, in der sich die Schweden auch von ihren Weihnachtsbäumen trennen. Ikea hat diesen Tag im Jahr 1996 erstmals für einen Werbespot genutzt und den Weihnachtsbaum aus dem Fenster geworfen, um Platz für neue Möbel zu schaffen. Seitdem ist das Narrativ Kult und die schwedische Möbelkette begeht "Knut" jährlich mit Rabattaktionen.

Zum Artikel
2023
erschienen
Herausgeber
W&V
alle ansehen